[Werbung] Ob Kippe, Glimmstängel, Fluppe oder ähnliches. Die Zigarette hat unzählige Bezeichnungen und ist aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. So greifen täglich mehrere Millionen Menschen zur Zigarette und dank dem Konsum, steigt der Preis für eben diese auch regelmäßig. Damit das Rauchen kein Luxusgut wird, greifen viele auf das stopfen ihrer eigenen Zigaretten zurück und dank der Unterstützung von der Powermatic 2+ soll das leichter und schneller gehen.

Wurde Tabak früher vorzugsweise geschnupft, wird es heute üblicherweise in Form einer Zigarette geraucht. Mittlerweile gibt es unzählige verschiedene Varianten von Zigaretten, deren Zusammensetzung variiert. Die Preise für eine Packung steigen seit Jahren regelmäßig, so dass es viele Alternativen gibt, um die Kosten etwas zu senken. Ob gedreht oder gestopft, eigene Zigaretten sind eine günstige Alternative, die sich an großer Beliebtheit erfreut.

Der Online-Händler Luxfux hat sich auf alle Arten von Zigaretten und Zubehör spezialisiert. Die Auswahl ist enorm und kann so jeden Raucher glücklich stimmen, auch an e-Zigaretten -der neuste Trend- mangelt es nicht. Bekannt ist der Shop jedoch für elektronische und vollautomatische Stopfmaschinen, die nicht nur die Kosten reduzieren, sondern auch viel Zeit ersparen soll.

Die Powermatic 2+

Bei der Powermatic 2+ handelt es sich um eine elektronische Stopfmaschine, keine Vollautomatische. Um eigene Zigaretten zu stopfen werden nur Hülsen und Tabak benötigt, dabei ist der Hersteller nicht relevant – hier kann bereits auf günstigere Alternativen zurückgegriffen werden. Das Prinzip des Geräts ist kinderleicht und in wenigen Schritten ausgeführt:

  • Tabak in die Tabakkammer füllen, diesen leicht eindrücken
  • Den leeren Filter auf die „Stopfnase“ stecken
  • Danach den Hebel nach unten drücken

Beim runterdrücken des Hebels wird der Tabak elektronisch in die Hülse gepresst und die „gestopfte“ Zigarette ist innerhalb von Sekunden fertig. Etwas schwierig ist die richtige Verteilung des Tabaks am Anfang, dort wird einiges an Gefühl und Versuchen benötigt.

Zigaretten stopfen mit der Powermatic 2+

Zigaretten stopfen mit der Powermatic 2+

Zigaretten stopfen mit der Powermatic 2+

Zigaretten stopfen mit der Powermatic 2+

Mein Eindruck von der Powermatic 2+

Mein Ziel mit der Powermatic war es, Zeit und Geld zu sparen. Nun gehöre ich nicht zu den Rauchern, habe diese aber für und mit meiner Mutter ausgetestet. Das Aufbauen ist kinderleicht und in wenigen Sekunden ist die Maschine einsatzbereit. Nach kurzem rumprobieren, nach Anweisung der Anleitung gelang es uns unsere ersten Zigaretten zu stopfen. Das Ergebnis war ernüchternd – sie sind halb leer und der Tabak fällt raus. Alles eine Frage der Übung – aber auch nach 30 Versuchen hatten wir nur 2 richtig gute dabei. Man braucht also sehr viel Geduld!

Demnach konnte mich die elektronische Stopfmaschine nicht überzeugen. Nach mehrfachen Fehlversuchen und rumhantieren mit dem Tabak kamen wir auf keinen grünen Zweig. Durchaus sind einige Zigaretten gut gelungen und mit einiges an Übung wird das sicher auch in Zukunft sehr gut klappen. Wo jedoch das Zeitersparnis gegenüber manuellen stopfen sein soll, ist mir ein Rätsel. Der Tabak muss konstant nachgefüllt und eingedrückt werden. Jeder Filter muss aufgesetzt und der Hebel betätigt werden.

Grundsätzlich ist die Idee gut, aber eine vollautomatische würde mehr Sinn machen. Bei dem Preis, immerhin sprechen wir von knapp 84 €, sehe ich keinen Vorteil. So tut es auch ein herkömmliches, manuelles Stopfgerät, dass dabei keinen Strom verbraucht. Schade – aber die Idee geht durchaus in die richtige Richtung!

*Das Produkt wurde mir kostenfrei und Bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag enthält Werbung

 

9 comments

  1. Toll geschrieben , wollte schon den Vorschlag meiner Schwester machen . Aber das lass ich dann doch lieber,sie stopft auch mit der Hand. Der Preis ist ja nicht Grad niedrig für diese Maschine . Danke für deinen Bericht. LG Astrid

  2. Also ich bin seit 3Jahren super zufrieden mit der Maschine. Für mich in erster Linie der Hintergrund, sie zu kaufen, da mir meine Handgelenke vom Ritsch-Ratsch sehr weh taten. Also bestellt.Ich stopfe für 2Personen. Wir benutzen dem Winston Volume Tabak & JP Spezial Hülsen. Einfach super. Keiner meiner Freunde hatte mit so ein Ergebnis gerechnet. Meine Zigaretten sind den der gekauften sehr gleich. Man merkt kaum einen Unterschied. Natürlich muss man erst ein Gefühl dafür bekommen, wieviel Tabak, welche Hülsen. Manche Hülsen reißen ständig ein, das liegt an dem dünnen Papier der Hülse. Mit den JP Spezial Hülsen passiert mir das sehr selten. 5 meiner Freunde habe ich auch schon so eine Maschine bestellt. Und niemand von Ihnen würde sie wieder hergeben. Sie sind alle zufrieden. Wir rauchen nicht gerade wenig und kommen mit 160€ im Monat aus. Bei gekauften würden wir locker bei 300-400€ liegen.

  3. Für mich sieht es nicht besonders praktisch aus..da stopfe ich mit der Hand schneller und besser ! Und mir fehlt der Sinn für solch eine Maschine ,man muss trotzdem fast alles selber machen ? ne da bleibe ich lieber bei meiner! Elektro Schrott für die Tonne das Teil ? Dankeschön für den tollen Bericht LG Tinchen

    1. Ja! Mit der Hand geht es wirklich schneller 🙂 Außerdem ärgert man sich nicht die ganze Zeit um das Geld und am Ende macht man trotz Maschine alles alleine.

  4. Ein bekannter hat die ,man muss den Tabak am besten 1Tag vorher an der Luft trocknen dann geht es richtig gut. Leider ist nicht jeder Tabak dafür geeignet. Je trockener um so besser. Vielen lieben Dank für den tollen Bericht

    1. Das Problem ist auch nicht der Tabak, sondern wo da der große Zeitersparnis sein soll. Man muss trotzdem alles selbst machen und wir haben verglichen, mit einer manuellen geht es am Ende immer noch schneller 🙂

  5. im ersten Moment dachte ich klasse, genau das brauchen wir. Schade, dass es so gar nicht effektiv ist, wäre echt eine super Idee gewesen. Wir kaufen seit Jahren nur noch Tabak, da man ja doch einiges spart und mein armer Mann stopft immer für uns beide, da ich mich da echt zu dusselig anstelle 🙂

    1. Meine Mutter hatte sich auch echt gefreut. Aber im Grunde genommen bringt das kein Ersparnis, so eine Vollautomatische (400€ +!) dann schon eher 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*