[Werbung] Minze wird bereits seit Jahrhunderten in der Medizin als Heilpflanze und in der Herstellung von Süßigkeiten verwendet. So werden der Mentha × piperita, wie sie fachlich genannt wird, unzählige heilende Wirkungen nachgesagt. Das Minzöl gilt als krampflösend, antimikrobiell und antiviral. Wird das Öl auf die Hautfläche eingerieben, lindert es Migräne, Kopf- und Nackenschmerzen und wird vorzugsweise inhaliert, um Erkältungskrankheiten zu lindern. Kein Wunder, dass Em-eukal bei den neuen Gummidrops auf die wirksame Minze setzt und für ein erfrischendes Erlebnis sorgt.

Dr. C. SOLDAN legte vor über 115 Jahren den Grundstein für ein Familienunternehmen, dessen Premiumprodukte für höchste Qualität und starke Marken stehen. Die Entwicklung der Produkte erfolgte konsequent und innovativ – durch die harte Arbeit wurden, allen voran, die Premiumbonbons im Laufe der Jahre unverzichtbar und sind seit vielen Generationen nicht mehr wegzudenken. Dennoch sorgte bereits am Anfang ein spezielles Detail für die besondere Note, welches die Premiumbonbons zu etwas Außergewöhnlichem machte und den Grundstein für den Wiedererkennungswert legte: die weiß-rote Fahne.

Em-eukal – Nur echt mit der Fahne®

Nicht nur die klassischen Premiumbonbons erfreuen sich seit vielen Generationen an großer Beliebtheit, auch gibt es einiger Zeit die leckeren Em-eukal Gummidrops zum Kauen. Das Design der Bonbons und Gummidrops lässt binnen Sekunden vermuten, welches Unternehmen hinter dem Produkt steht.

Wer kennt nicht die grünen Em-eukal Eukalyptusbonbons, die im Winter wertvoller denn je erscheinen? Für Kinder bieten die Kinder Em-eukal Hustenbonbons und Gummidrops eine leckere Alternative, die mit fünf sorgfältig ausgewählten Vitaminen für einzigartigen Genuss sorgen. Ganz neu sind die Em-eukal Gummidrops Eisminze, die Atemfrische pur versprechen.

Pure Erfrischung – Em-eukal Gummidrops EisminzeEm-eukal Gummidrops Eisminze

Der intensive Geschmack der Em-eukal Gummidrops Eisminze entfaltet sich binnen Sekunden auf der Zunge. Starke Pfefferminze und aromatische Krauseminze vereinen sich zu einer erstaunlichen Kombination, die für eine einzigartige Erfrischung sorgt. Die Gummidrops verwöhnen den Gaumen mit hochwertigen und natürlichen Zutaten, ihr eisfrisches Blau, aus der Spirulina-Alge natürlich gewonnen und spricht sämtliche Sinne an.

Em-eukal Gummidrops Eisminze

Praktisch für unterwegs ist der wiederverschließbare Beutel, der die Gummidrops länger frisch hält und einen durch den Alltag begleitet. Erhältlich ist die Limited Edition  Gummidrops Eisminze bereits ab Januar 2018 und wird uns das ganze Jahr über begleiten. Preislich liegt der UVP für einen Beutel á 90 g bei 1,85 €.

Seit mehr als 115 Jahren bietet das Unternehmen Dr. C. SOLDAN eine vielfältige Auswahl an Em-eukal Produkten an. Darunter verschiedene Premiumbonbons, Gummidrops und Gummidrops – ganz neu sind zum Beispiel auch die leckeren Miniaturbonbons in Klassisch und Salbei. Sicher werden die verschiedenen Bonbons und Gummidrops noch viele weitere Generationen durch die kalte Jahreszeit begleiten und so für manch vergangene Erinnerung sorgen.

 

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Dr. C. SOLDAN und enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst.

8 comments

    1. Ich hab sie schon für euch probiert und finde sie echt lecker 😉 Ich halt die Augen auf und sag dir Bescheid, in welchen Laden ich sie bereits entdecken konnte!

  1. Hallo , die kenne ich noch nicht die mint Gummi Drops! Bis jetzt euka und mit Salbei die originale sehr gerne . Danke für deinen Bericht dazu LG Astrid

  2. Die hören sich echt lecker an bis jetzt habe ich nur die grünen eukalyptus die lilanen mit Salbei und natürlich kinder em eukal gekannt die muss ich mir beim nächsten einkauf mal holen 😍
    Danke für den ausführlichen Bericht

  3. Em Eukalbonbons liebt mein Kind. Die neue Sorte klingt gut. Früher gab es so megalecker Eisbonbons. Leider gibt es die nicht mehr. Mal schauen ob der Geschmack der Gummidrops ran kommt.

  4. Ohh die hören sich lecker an,, BS jetzt kannte ich nur die Eukalyptus.
    Die werde ich probieren, vielen lieben Dank für den tollen Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*