Zauberhafte Dusch Jelly’s eignen sich ideal als kleine Aufmerksamkeit oder für den eigenen Bedarf. Mitunter zieren bestimmte Seifenformen oder schöne Parfumflaschen als Dekoration das Badezimmer und auch die bunten Jelly’s eignen sich hervorragend als Eyecatcher.

Jelly bedeutet übersetzt Gelee und wird meist in einer Pudding-Form assoziert. Das bunte Gelee, auch bekannt als Wackelpudding, erfreut vor allem Kinder dank der kräftigen Farben. In dem Fall von Dusch Jelly sollte dies jedoch nicht konsumiert werden, sondern bei einer heißen Dusche zum Einsatz kommen. Ein kleiner Dusch Jelly reicht vollkommen aus, um den ganzen Körper mit Duschgel zu versorgen!

DIY Dusch Jelly Anleitung

Dusch Jelly’s im Nu gezaubert!

Zutaten:*

Die Farbe des Duschgels ist die Grundlage der Farbe der Seife. Der Februar nährt sich in großen Schritten, demnach ist Valentinstag nicht mehr fern! Meine Dusch Jelly’s sind daher rot und einige in Form eines Herzens, ideal für den Tag der Liebenden!

DIY rotes Dusch Jelly

Schritt 1 – Kochen!

Gib das Wasser und die Agartine (Geliermittel) in einen Topf und rühre die Zutaten solange um, bis die Agartine sich vollkommen aufgelöst hast. Die beiden Zutaten müssen schön aufkochen und unter rühren eine Minute weiter köcheln.

Schritt 2 – Duschgel!

Wenn die Wasser-Agartine Mischung abgekühlt ist, füge das Duschgel und eine Prise Salz in den Topf hinzu. Alles miteinander verrühren und in die Silikonformen verteilen. Die Dusch Jelly’s müssen nur noch mindestens 3 Stunden abkühlen und können dann einfach aus der Form rausgenommen werden.

Schritt 3 – Verschenken!

Bewahre die Dusch Jelly’s luftdicht und kühl auf. Sie eignen sich ideal als Geschenk oder für die eigene Benutzung. Auch als Deko sind sie geeignet, halten jedoch aufgrund der Konsistenz nur einige Monate.

DIY rotes Dusch Jelly

DIY rotes Dusch Jelly

[amazon_link asins=’B003TOHAT8,B0746MQXLJ,B00FHMZJKC,B004R5CH3M,B00HQK3JF0,B005WSFO4C,B005WSCFMG,B01CCTV154,B00NVE7O3S‘ template=’ProductCarousel‘ store=’ina0b-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’6c519f49-f3b8-11e7-9747-5d09d39714ec‘]

Lust auf mehr DIY Ideen? Auf dem Blog zeige ich euch, wie ihr kinderleicht eure eigene Kosmetik in Form von Honig Lip-Balm, Mandelcreme oder eine tolle Matcha-Maske herstellt. Wenn du noch Geschenkideen brauchst, eignet sich Muffin im Glas oder bunte Seife perfekt!

*Partnerlinks von Amazon

10 comments

  1. Toll sehen deine Jellys aus. Gab es zum Bericht gar keine Mail? Ich bekomme die schon seit Tagen nicht und sehe dann nur bei Facebook oder Insta, dass du einen neuen Beitrag hast.

    1. Nicht? Wenn du den Blog per RSS Feed abonniert hast, müsstest du immer informiert werden. Der Newsletter wird ja immer am Ende des Monats verschickt. Aber irgendwas scheint auch beim automatischen Feed falsch zu laufen. Ich werfe einen Blick drauf!

      1. Ja hab abonniert. Bei Facebook sehr ich ja auch oft Beiträge nicht oder kann sie nicht kommentieren. Das hatte ich auch schon bei Nina.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*