Follow:
Home & Living

Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden

Es ist ein Konzept, dass bereits in den 1950er Jahren von enormer Bedeutung war und in den darauffolgenden Jahren viele Anhänger gewonnen hat, die den Glauben an sich selbst und die eigene Kraft als Triebfeder für Veränderungen ansahen. Die DIY (Do it yourself) Bewegung ist seither nicht nur ein stetig wachsender Trend sondern auch ein durchaus kreatives Hobby, das vermehrt im Alltag anzutreffen ist. Kein Wunder also, dass DIY anders als Heimwerken, das oftmals mit einem männlichen Geschlecht in Verbindung gebracht wird, geschlechterunspezifisch ist und auch in meinem Haushalt nicht mehr wegzudenken ist. 

Letzteres findet sich beispielsweise in Form von antiken Möbeln und Kisten jeglicher Art wieder. Zuzuschieben ist diese Leidenschaft im Übrigen meiner Mutter, die bereits seit ich denken kann Einrichtungsgegenstände dieser Art bevorzugt und sie gekonnt mit neuen Möbeln kombiniert. So finden sich im gesamten Haus interessante Wohn-Akzente, die perfekt aufeinander abgestimmt sind und verschiedene Stile bewusst miteinander kombinieren. Sparsam eingesetzt lässt sich so ein individuelles und ganz persönliches Paradies schaffen, dass durch spannende Kombinationen enorm viel erzählen kann.

Mittlerweile gehe ich meinen eigenen Weg und bin nur noch selten im Elternhaus anzutreffen. Dennoch habe ich stets ein Stück Heimat bei mir, da ich seither die Leidenschaft für Möbelstücke dieser Art teile und bewusst danach Ausschau halte. Nicht immer habe ich dabei jedoch Fingerspitzengefühl bewiesen und musste mich diesbezüglich schon viel zu oft von meinem Liebsten belehren lassen. Ungeachtet dessen bin ich seitdem aber vorsichtiger geworden und greife nur noch auf Möbelstücke zurück, die auch optisch in unseren Alltag passen. Einziehen durfte daher erst kürzlich ein unglaublich sehenswerter und praktischer Couchtisch bestehend aus Birnenkisten, der dem Raum eine komplett neue Aura verliehen hat und ihn wertvoller denn je erscheinen ließ.

Couchtisch aus geflammten Birnenkisten

Couchtisch aus geflammten Birnenkisten

Es handelt sich hierbei um einen Couchtisch aus geflammten Birnenkisten, dessen Optik nicht nur einzigartig sondern so auch nirgendwo mehr vorzufinden ist. Der Tisch ist sehr stabil und zudem mit einer hochwertigen Glasplatte ausgestattet, die sich kinderleicht reinigen lässt und die Oberfläche hervorragend abrundet.

Als perfektes Zubehör bieten sich übrigens Weinkisten an. Sie passen nicht nur genau in die Seitenfächer sondern geben auch tolle Schubladen ab!

Die besondere Kombination der alten Birnenkisten haucht dem Raum binnen Sekunden ein warmes und zugleich beruhigendes Wohlfühl-Ambiente ein, dass perfekt mit den bereits vorhandenen Möbeln harmonisiert und mein Herz dadurch glücklich und zufrieden stimmt. Da mein Leben hauptsächlich im Wohnzimmer stattfindet, ist mir der Wohlfühlfaktor hier natürlich besonders wichtig und bekommt daher stets vollste Aufmerksamkeit meinerseits. So werden nicht nur die Einrichtungsgegenstände perfekt aufeinander abgestimmt, sondern auch die Dekoelemente bewusster gewählt und gesetzt.

Couchtisch aus geflammten Birnenkisten

Couchtisch aus geflammten Birnenkisten

Couchtisch aus geflammten Birnenkisten

Couchtisch aus geflammten Birnenkisten

Couchtisch aus geflammten Birnenkisten

Couchtisch aus geflammten Birnenkisten

Während meinerseits ausschließlich auf die Optik achtet, ist meiner Katze Salome natürlich sofort der Stauraum aufgefallen, der bei diesem Tisch in gleich vierfacher Ausführung vorhanden ist. Ob als Raum für abwechslungsreiche Dekoelemente oder aber Schlafplatz für die geliebten Samptfoten – die Kisten sind so aneinander geschraubt, dass der Fantasie hierbei keinerlei Grenzen gesetzt sind. Besonders gut gefallen hat mir im Übrigen auch die Möglichkeit den Tisch jederzeit durch die Wohnung zu rollen ohne großartig Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen. Der Couchtisch wurde nämlich direkt auf Rollen gesetzt die beim Staubsaugen von enormer Bedeutung sein können. So einfach aber doch genial!

Mittlerweile ist der charmante Couchtisch aus geflammten Birnenkisten längst nicht nur Einrichtungsgegenstand, sondern zugleich auch Untergrund für Fotos geworden. Die Struktur der Birnenkisten verleiht einen verspielten Zauber, der vor allem bei Nahaufnahmen enorm zur Geltung kommt. Kein Wunder also, dass Birnen-, als auch Weinkisten jeglicher Art ein verträumtes Ambiente schaffen und so die Wohnung binnen weniger Handgriffe zu einer beeindruckenden Kulisse und einem gemütlichen Rückzugsort werden lassen. Der Kreativität sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt und ermöglichen Individualität und Gemütlichkeit, die sich mit Geld nicht kaufen lässt.

Auch wenn wir es oftmals nicht wahrhaben wollen, ist der Wohnbereich doch wertvoller denn je. Kraft und Motivation tankt man einfach am Besten in den eigenen vier Wänden.

Janine

Das Produkt wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dir auch gefallen

No Comments

Leave a Reply