Follow:
Boxenwahn, Lebensmittelboxen

[Unboxing] Lindt Chocoladen Club

Bereits seit 1810 ist es das größte Volksfest der Welt und findet jährlich auf der Theresienwiese in der bayrischen Landeshauptstadt München statt: das Oktoberfest. Eigens für das Oktoberfest brauen die Münchner Brauereien ein spezielles Bier, das eine Stammwürze von mindestens 13,5% aufweisen muss und circa 5,8 bis 6,3 Volumenprozent Alkohol enthält. Jährlich zieht es über sechs Millionen Besucher an, die zahlreich aus dem Ausland, vorwiegend aus Italien, aus den USA, Japan und Australien kommen.

Als waschechter Bayern gehört auch für mich ein Besuch auf dem Oktoberfest einfach zum Leben dazu, weshalb ich nur allzu gerne die Stimmung auf der Wiesn sowie die traditionelle Blasmusik genieße. Heuer jedoch muss ich aufgrund meiner Krankheit das Fest von der Ferne aus beobachten und mich an den schmackhaften Wiesen-Gaumenfreuden in den Läden erfreuen. Mein absolutes Highlight stellt vor allem die aktuelle Ausgabe der Lindt Box dar, die in diesem Monat das Thema „Oktoberfest“ aufgegriffen und mit allerhand Köstlichkeiten auf eigene Art und Weise das Ereignis schlechthin wiedergespiegelt hat. Möglich macht das besonders das süße HELLO Emoti´s Quartett von Lindt, dass Ende 2015 das Licht der Welt erblickt und seither eine immer größere Fangemeinschaft gewonnen hat. Nun verbreiten sie also auch zum Münchner Oktoberfest gute Laune und das sogar in traditioneller Tracht. Als HELLO „i mog di“ Taler legen sie zum größten Volksfest der Welt eine bayrische weiß-blaue Tracht an. Das süße Quartett verströmt Lebensfreude pur und kann übrigens auch als Post-it genutzt werden. Dafür muss man lediglich die Rückseite des Talers abziehen und kann ihn anschließend mit einer Botschaft neuen und alten Freunden schenken. Genau mein Fall!

Lindt CHOCOLADEN CLUB – Oktoberfest

Neben den bereits genannten Emoti´s Quartett von Lindt befanden sich noch allerhand mehr Produkte in der Box, die vor allem mein Herz binnen Sekunden verzaubern konnten. So durften die „I mog di“ Teddy Minis mit feiner Alpenvollmilch-Chocolade keineswegs fehlen. Auch eine Selection feiner Pralinés, klassische Pralinés verpackt in einer Metalldose sowie „I mog di“ Herztäfelchen und Lindor Irish Cream durften keineswegs fehlen. Letzteres beinhaltet intensive Irish Cream mit aromatischem Irish Whisky verfeinert sowie eine Hülle von zartschmelzender Vollmilchschokolade. Lecker!

Lindt CHOCOLADEN CLUB - Oktoberfest

Lindt CHOCOLADEN CLUB – Oktoberfest

Lindt CHOCOLADEN CLUB - Oktoberfest

Lindt CHOCOLADEN CLUB – Oktoberfest

Lindt CHOCOLADEN CLUB - Oktoberfest

Lindt CHOCOLADEN CLUB – Oktoberfest

Lindt CHOCOLADEN CLUB - Oktoberfest

Lindt CHOCOLADEN CLUB – Oktoberfest

Bei der Lindt Box handelt es sich im Übrigen um eine Genießerkollektion, die monatlich mit saisonalen Kreationen nach Hause geschickt wird und neben klassischen Lindt Chocoladen auch limitierte frische Trüffel und Pralinen sowie exklusive Spezialitäten nur für Mitglieder beinhaltet. Diese exklusiven Sortimentszusammenstellungen haben es wahrlich in sich und ermöglichen zudem leckere Einblicke in eine schmackhafte Welt.

Einmal im Monat steht der Postbote vor der Tür und bringt die süße Überraschung, die übrigens 24,95 Euro zzgl. 3,95 Euro für den Versand kostet, vor der Tür. Mit jeder Kollektion erhält man Produktinformationen sowie köstliche Schokoladenrezepte und spannende Details aus der Welt der Schokolade. Lediglich in den Sommermonaten von Juni bis August werden saisonal bedingt keine Genießerpakete ausgeliefert.

Lindt Chocoladen Club - September 2016

Lindt Chocoladen Club – September 2016

Die „Oktoberfest“-Ausgabe hat mich regelrecht vom Sessel gerissen, was nicht zuletzt an meinen starken Heimatgefühlen lag. Die Aufmachung ist grandios, die Umsetzung zuckersüß und die Produktauswahl exzellent. Die Schokolade schmeckt einfach himmlisch und unterstützt mich hervorragend beim abnehmen (Ironie aus…^^) …Lindt ist einfach eine Marke die ich keineswegs mehr missen möchte.

Für mich war die Box in diesem Monat ihr Geld definitiv wert, dennoch habe ich das Abo gekündigt, werde demnach nur noch eine Genießerbox entgegen nehmen dürfen. Zwar empfand ich sowohl die Idee als auch Umsetzung verdammt gut, dennoch ist mir der Betrag für die Box einfach zu hoch. Zumal nicht immer Produkte enthalten sind, die Freude bereiten können. Nichtsdestotrotz kann ich nichts Negatives über die Box sagen, wir waren zu jeder Zeit mehr als zufrieden damit.

Janine

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dir auch gefallen

6 Comments

  • Reply nici

    Oh wie toll….
    Das wäre doch was für mich 😉
    Wusste gar nicht, dass es so eine gibt und ich liebe doch so sehr die Schokolade. Wobei sie jetzt gerade nicht wirklich in Frage kommt für mich ^^
    Sehr schöne Vorstellung. Bekomme ich gleich hunger drauf.

    Alles liebe

    25. September 2016 at 19:54
    • Taynara
      Reply Taynara

      Wusste auch echt lange nicht das es sowas gibt, aber irgendwann war es dann soweit endlich einen Blick darauf zu wagen 😀

      25. September 2016 at 19:54
  • Reply Andreas

    Ganz schlecht. Ich kämpfe immer damit, das ich nicht doch eine Schoki im Supermarkt kaufe. Jetzt wird sie auch noch nach Hause geliefert und dann noch so verlockend… Schöner Artikel, ichwerde mir das mal näher ansehen.

    Gruß,
    Andreas

    26. September 2016 at 8:45
    • Taynara
      Reply Taynara

      Oh da ist das natürlich ganz schlecht 😀

      26. September 2016 at 11:44
  • Reply Astrid Scholz

    Gefällt mir ganz gut die Box. Wusste bis jetzt bei dir hier nicht das es davon auch Boxen gibt. Muss ich mir näher betrachten und mal überlegen. Danke für deinen bericht. Lg astrid

    27. September 2016 at 1:22
  • Reply FaBa - Familie aus Bamberg

    Der Inhalt ist ja herzallerliebst.
    Da sind wir schon etwas neidisch das wir die Box nicht haben.
    Grüße Marie

    27. September 2016 at 11:23
  • Leave a Reply