Follow:
Do it yourself, Küche & Haushalt

Tassen marmorieren mit Villa Table

Sie umfasst den Süden Brandenburgs und den Osten des Freistaates Sachsen sowie Teile der polnischen Woiwodschaften Niederschlesien und Lebus. Die Rede ist natürlich von der Lausitz, einer Region in Deutschland und Polen. Die Lausitz gliedert sich dabei von Nord nach Süd in Niederlausitz, Oberlausitz und Lausitzer Gebirge. Bekannt ist sie demnach vor allem durch den Spreewald, einem ausgedehnten Niederungsgebiet und seiner historischen Kulturlandschaft im Südosten des Bundeslands Brandenburg.

Kein Wunder also, dass das Gebiet eines der bekanntesten und zugleich auch beliebtesten Reiseziele im Land Brandenburg ist. Doch die Lausitz hat noch allerhand mehr zu bieten, so spielt sowohl der Braunkohletagebau sowie die Stahlindustrie und Industrieforschung eine besonders große Rolle für die Lausitzer Wirtschaft. Inmitten dieser wundervollen Gegend lebe ich seit knapp einem Jahr. In den vergangenen Monaten habe ich mich optisch als auch menschlich sehr entwickelt und ein Reich geschaffen, dass täglich mit zig Kleinigkeiten bestückt wird. Allem voran: dekorative als auch nützliche Dinge wie beispielsweise Geschirr und Besteck.

Apropos Geschirr, oftmals erscheint dieses viel zu fad und eintönig und spricht mich demnach nur bedingt an. An Tagen wie diesen greife ich gerne auf DIY-Ideen der besonderen Art zurück und zauber mir im Nu ganz individuelles, dass künftig den Alltag bereichern darf. Meine Tassen von Villa Table habe ich mir daher mit einer ansprechenden Marmorierung in trendigen Farben aufgepeppt und sie so meinem Lebensstil angepasst.

Hergestellt aus hochwertigem Porzellan bietet Villa Table im Online-Shop Geschirr zu vernünftigen Preisen an. Dabei erscheint dieses alltagstauglich und ist sowohl spülmaschinenfest als auch mikrowellengeeignet. Sollte dennoch mal etwas kaputt gehen, versichert das Unternehmen, dass man zu allen Geschirrserien auch nachträglich noch Einzelteile kaufen kann. Neben Geschirr bietet Villa Table übrigens auch Besteck und Glaswaren an, die ebenfalls in einer hochwertigen Qualität erscheinen.

Doch zurück zu meinen Tassen. Binnen kürzester Zeit habe ich meinen schlichten Tassen ein neues Design verpasst und diese mit Nagellack und Porzellankleber aufgepimpt. Hierfür habe ich einfach etwas Nagellack in kaltes Wasser gegeben, mit einem Stäbchen die Farben ineinander verlaufen lassen und die Tasse blitzschnell durchgezogen. Fertig 🙂

Im Nu entstanden so wundervolle Werke, die mittlerweile einen echten Hingucker in meinen heimischen vier Wänden darstellen. Die hervorragende Qualität von Villa Table wird demnach auch künftig meinen Alltag bereichern und gewiss Freude bereiten.

Janine

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Villa Table.

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte dir auch gefallen

2 Comments

  • Reply Astrid Scholz

    Ist eine tolle Idee Danke dafür . Tolle Fotos auch von den Tassen . Lg Astrid

    21. März 2017 at 14:14
    • Janine
      Reply Janine

      Freut mich das es dir gefällt 🙂

      21. März 2017 at 14:27

    Leave a Reply