Matcha bedeutet „gemahlener Tee“ und wird seit Jahrhunderten, damals als Erstes in China, als Heilpflanze genutzt. Zermahlen dient sie als Grundlage für unendliche Möglichkeiten, die bekannteste ist wohl der Tee. Der grüne Tee ist weltweit bekannt, ob als „lebensverlängerndes Elixier“ oder als „Wachmacher“ – gesund ich Matcha auf jeden Fall und findet fast überall eine Verwendung. Ich habe damit nicht nur einen Tee aufgegossen, sondern auch eine tolle Matcha Gesichtsmaske kreiert.

Da das Matcha Pulver nicht nur als Tee verarbeitet wird, sondern schon seit jeher als Creme aufgetragen wurde, stelle ich euch die schnelle und einfache Matcha Gesichtsmaske vor. Es benötigt lediglich zwei Zutaten, um die erfrischende Maske herzustellen. Das Matcha Pulver von Lebensbaum stammt aus der Fairybox August 2017, welches aus der südkoreanischen Vulkaninsel Jeju stammt. Der biologische Roh-Honig ist unverarbeitet und beinhaltet den Honig in der einfachsten Form. Er wird in Cremes und Kosmetik verwendet, da dieser die Heilung fördert und die Haut unwiderstehlich glatt macht.

Matcha – der Alleskönner!

Die Maske sollte nach dem Duschen hergestellt und unmittelbar danach aufgetragen werden. Dank dem heißen Wasser, sind die Poren geöffnet und die Maske kann besser wirken. Die Matcha Gesichtsmaske sollte 10 – 15 Minuten einwirken und mit warmen Wasser langsam entfernt werden. Dank der vielen Vorteile von Matcha, sorgt die Gesichtsmaske nicht nur für einen erfrischenden Effekt.

Matcha beinhaltet 100x Antioxidanten, als jeder anderer grüner Tee. Dies kann zur Reduzierung vieler Krankheiten führen und den Stoffwechsel beschleunigen! Außerdem wirkt die Gesichtsmaske wie eine Anti-Age Creme und reduziert die Falten. Matcha ist noch für viele weitere positive Effekte bekannt und die Maske sollte 1 – 2 die Woche aufgetragen werden.

Matcha Gesichtsmaske

Zutaten

Matcha Gesichtsmaske – Schnell & einfach zubereitet

Um die Gesichtsmaske anzumischen, bedarf es lediglich einen Esslöffel Matcha Pulver und einen Esslöffel roher Honig. Beide Zutaten schön vermischen und schnell auftragen. Der rohe Honig muss ggf. vorher erst erwärmt werden, falls er nicht bereits flüssig ist.

Zum Auftragen hab ich übrigens einen speziellen Pinsel für Masken und Cremes verwendet, da dieser etwas härter ist. Mit den Fingern kannst es auch auftragen, wird nur etwas klebriger wegen dem Honig!

Im Nu habe ich die Gesichtsmaske gezaubert und aufgetragen. Kinderleicht und sehr wirksam. Meine Haut war danach super weiche und strahlend! Sie eignet sich ideal für die Gesichtspflege, da sie so schnell hergestellt ist. Außerdem kannst du mit dem Matcha Pulver noch andere Produkte herstellen oder zum Backen verwenden. Wie wäre es z. B. Matcha Kuchen, Matcha Eis oder Matcha Latte?

Matcha Gesichtsmaske

Wenn du weitere tolle DIY Anleitungen suchst, schau in unsere Kategorie „Do it yourself“ vorbei. Unter anderem findest du dort eine Anleitung für ein „Honig Lip Balm“ oder „Mandelcreme„.

Viel Spaß beim zaubern deiner Matcha Gesichtsmaske ❤

*Affiliatelink

5 KOMMENTARE

  1. Matcha der Alleskönner nur als Tee mal geköstigt noch nie als Maske ich würde es gern mal ausprobieren bei meiner Haut.
    Toller Bericht.
    Gruss Ivonne

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here